Toyota GR Yaris (Benziner), 192 kW (261 PS), Sechsgang-Schaltgetriebe (4x4), Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,3 l pro 100 km, CO2-Emissionen kombiniert 184 g pro km, CO2-Effizienzklasse G

GR Yaris: die Formel des Glücks

FacebookLinkedInWhatsApp

Echtes Rallye-Gefühl, das ab sofort bestellbar ist: Der neue Toyota GR Yaris mit GR-FOUR ist kompakt und strotzt vor Kraft. Hinter der Entwicklung stecken die Motorsport-Champions von TOYOTA GAZOO Racing.

Die neue Formel für Fahrspaß der besonderen Art lautet 4 x 20 x 261. Dahinter verbergen sich drei Kennzahlen des neuen Toyota GR Yaris. 4 steht für das Sport-Allrad-System GR-FOUR, 20 für die Jahre an Erfahrung, die in diesem Antrieb stecken, und 261 für die überbordende Anzahl an Pferdestärken, die den kompakten GR Yaris unaufhaltsam über Stock und Stein preschen lassen.

Mit dem GR Yaris haben die Motorsport-Experten von TOYOTA GAZOO Racing ein Auto erschaffen, das sich mit seinem Namensbruder „eigentlich“ nur die kompakte Form und den Namen teilt. Denn Hand aufs Herz: Zwischen dem Serienmodell und dem GR-Geschoss liegen Welten. Mit seinen 192 kW (261 PS) erfüllt der Toyota GR Yaris locker die Anforderungen der World Rally Championship, kurz WRC. Toyota stellt aktuell den Fahrerweltmeister in dieser spektakulären Motorsport-Serie. Damit dürften alle Fragen nach der DNA des GR Yaris beantwortet sein.

Dach aus kohlefaserverstärktem Kunststoff, Türen und Motorhaube aus Aluminium, Sportfahrwerk und Sportsitze, doppelbödige Auspuffanlage, 18-Zoll-Aluminium-Felgen – und auf Wunsch ein High-Performance Paket mit geschmiedeten Alurädern, Domstrebe, Torsen-Differenzialen und High-Performance-Fahrwerk. So ausgerüstet, bringt der Toyota GR Yaris alles mit, um an die Erfolge des legendären Celica GT-FOUR anzuknüpfen, der vor gut 20 Jahren die Rallye-Bühne verließ.

Der Allradantrieb, der den Celica GT-FOUR damals in die Annalen des Rallye-Sports gewuchtet hat, spielt auch im neuen Toyota GR Yaris eine tragende Rolle. In der Grundeinstellung schickt er 60 Prozent der Kraft an die Vorderräder. Per Dreh am Regler kann das Kräfteverhältnis manuell verändert werden. 50 Prozent nach vorn, 50 Prozent nach hinten. Oder 30 Prozent nach vorn, 70 Prozent nach hinten. So oder so: Der GR Yaris sucht sich seinen Weg. Die Formel ist ja bekannt: 4 x 20 x 261.

Toyota GR Yaris (Benziner), 192 kW (261 PS), Sechsgang-Schaltgetriebe (4x4), Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,3 l pro 100 km, CO2-Emissionen kombiniert 184 g pro km, CO2-Effizienzklasse G

FacebookLinkedInWhatsApp
10. Juni 2020

Die Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren (VO (EG) Nr. 715/2007) ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Gesetzl. vorgeschriebene Angaben gem. Pkw-EnVKV, basierend auf NEFZ-Werten. Die Kfz-Steuer richtet sich nach den häufig höheren WLTP-Werten.